VolksbegehrenLEAKAktuellesQuellenPresseWerde Unterstützer!

Danke !!!

Mehr Demokratie ..... war nie !
Grandioses Rekordergebnis der Unterschriftensammlung !!

Wir haben gestern, den 28.07.2008 die große Freude gehabt bei der Senatsverwaltung für Inneres 66.181 Unterschriften für den Antrag des Volksbegehrens nach der für alle erstaunlich gut besuchten Pressekonferenz abgeben zu können. Mein Dank geht an alle Berliner, die uns mit Ihrer Unterschrift unterstützt und damit deutlich gemacht haben, dass zum einen das Volksgesetzgebungsverfahren zur Durchsetzung für mehr Bildungsqualität und Chancen in den Kindertagestätten der richtige Weg ist und zum anderen, dass die Gesetzesänderung des KitaFöG eine sehr breite Zustimmung in der Bevölkerung Berlins erfährt. Das macht Mut für den weiteren Weg. Es ist euer Erfolg.
Wie geht’s weiter:
Die Senatsverwaltung für Inneres prüft die Zulässigkeit des gestellten Antrages zum Volksbegehren in Erfüllung der verfassungsrechtlichen Kriterien innerhalb von 14 Tagen nach Zugang. Danach wird das Ergebnis dem Berliner Senat mitgeteilt, der wiederum ca. 2 Wochen Zeit hat, seine Stellungnahme zum Antrag dem Parlament mitzuteilen. Danach haben die einzelnen Senatsverwaltungen ca. 3-4 Wochen Zeit ebenfalls ihre Stellungnahmen dem Parlament zukommen zu lassen. Liegen die vor, werden die Abgeordneten innerhalb von 4 Monaten über die Gesetzesänderung beraten und entweder auf Zustimmung oder Ablehnung entscheiden müssen. Sollte die Gesetzesänderung abgelehnt werden, haben wir innerhalb von weiteren 3 Monaten das Recht auf Durchführung des Volksbegehrens, das heißt 170.000 Unterschriften in 4 Monaten zu sammeln. Auch das werden wir gemeinsam sicher schaffen. Sollte es dann zu einem Volksentscheid kommen, würde der zusammen mit der Bundestagswahl voraussichtlich im September 2009 sein.

Bis dahin ist noch viel Zeit, ich wünsche allen erholsame Sommerferien und einen spannenden Herbst 2008.

Euer
Burkhard Entrup
(Vorsitzender des LEAK und Trägersprecher des Volksbegehrens)


PS.
Mein besonderer Dank aus tiefstem Herzen geht an unsere aktiven UnterstützerInnen, die ich nachfolgend erwähnen möchte:

Parteien:
Bündnis 90/ Die Grünen
-
Die Fraktion der Grünen, Herrn Ratzmann in den Vorgesprächen und Frau Ramona Pop auf der Demo und der Bezirksgruppe Mitte.
- Die Landespartei der Grünen, Frau Irma Dressler- Franke (beim Tag des Berliner Bildungsprogramms)
- Der familienpolitischen Sprecherin der Grünen Frau Elfi Jantzen für Ihren Anschubser, auch der persönl. Spende von 100,- €
- Ganz besonders auch ihrer Referentin Uschi Schenk-Mekonen, die Frau der ersten Stunde, die mit Rat, Tat und mit viel Liebe immer für uns da war ...
- Und der Jugendstadträtin Frau Monika Herrmann für die Unterstützung besonders zu Beginn dieses Weges
- Danke für die 20.000 Kopien

CDU
-
Der Familienpolitischen Sprecherin der CDU Frau Demirbüken-Wegner für ihre Unterstützung und Ihre vielen Kontakte und die Unterstützung der gesamten Fraktion der CDU insbesondere Herrn Pflüger und Sascha Steuer
- Danke für die 10.000 Kopien

FDP
- Dem Familienpolitischen Sprecher der FDP Mirko Dragowski, für seine Hinweise
- sowie der Fraktion der FDP

Bezirksverordnetenversammlungen
Danke auch den unterstützenden Bezirksverordneten Versammlungen der Bezirke
- Friedrichshain- Kreuzberg ,
- Charlottenburg - Wilmersdorf,
- Pankow,
- Mitte
-
und den vielen Jugendhilfeausschüssen die noch ihre Anträge in die BVV's bringen und den BVV's, die ihre Unterstützung noch erklären wollen

Träger:
-
Den Trägern aller Einrichtungen von den EKTs bis zu der LIGA und den Eigenbetrieben bei der Weiterverteilung der E-Mails und der Unterschriftsbögen
- insbesondere dem Geschäftsführer Hartmut Horst von der Hanna GmbH, ein Mann der erste Stunde, auch für die großzügige Spende über 500,- €
- Danke an den Eigenbetrieb Nordost, hier dem Geschäftsführer Herrn Witte für sein unterstützendes Engagement, auch für die 10.000 Kopien der Unterschriftsbögen
- Der Geschäftsführer der INA Kindergärten Frau Schallenberg-Dieckmann, und Frau Gerda Wünschel und Frau Dr. Preissing, Danke für 10 000 Kopien
- Gewerkschaften GEW von Klaus Schröder, Bärbel Jung und von Verdi Frau Westpfahl für jeweils 10.000 Kopien
- An das Pestalozzi-Fröbel-Haus für die Unterstützung und der großzügigen Spende über 250,- € für die Luftballons
- Danke dem DaKS, Dachverband der Kinder- und Schülerläden, hier besonders Norbert Bender und Roland Kern, nicht nur für die 10.000 Kopien sondern auch die hilfreichen Diskussionen in der Berechnung der Investitionssumme und die Bereitstellung und Hosting der Webseite www.volksbegehren–kita.de, sowie der Musikanlage zur Demo und dem Tag des Berliner Bildungsprogramm

Sponsor
-
Dank der bis heute unbekannten Druckerei in Marzahn/ Hellersdorf für 20.000 Kopien
- Alle diejenigen, die fleißig irgendwo vervielfältigt haben, Danke.

Bei der Durchführung
- Quintus
, der jetzt 20 Monate alte Sohn von Andrea Weicker, der fast auf allen Sitzungen in den letzten 9 Monaten dabei war und tapfer durchhielt.
- Aber natürlich auch seiner Mutter, die niemals locker ließ, weiterzumachen, das Volksbegehren in Gang kommen zu lassen....
- Illustrationen der tanzenden Kinder, Ines Blümel
-
Unserem Rechtsanwalt Dr. Matthias Hellriegel für das außerordentlich umfassende Rechtsgutachten, den Vorgesprächen zur Planung des Antrages - mit seiner Hilfe fanden wir das rechte Maß! - und Dr. Stephan Hutter aus der Kanzlei Shearman und Sterling in Frankfurt für die Vermittlung des Kontaktes.
- Für das Design und Layout des Demoaufrufs zum 30.05., dem Plakat , Logos, Webseite, Unterschriftsbogen, Beipackzettel, Elternbrief, Einsammelaktion, der Luftballöner, und ..... großen Dank dem besten Designer Berlins Hans Christian Johne - auch wegen der konstruktiven Pressearbeit und vor allem für die fast täglichen Telefonate voller Humor und dem unbedingten Willen, nicht aufgeben, weitermachen, Stärke zeigen
- Dank allen LEAK-Mitgliedern für Ihre Ausdauer, Mut und Tapferkeit, Andrea Brensing, Christian Johne, Susanne Eschke, Gerhard Keil, Michael Schulze, Jörg Herzig, Thorsten Sett-Weigel, Agueda Solis Telles, Bernd Sindermann, Franziska Scholz, Wolfram Eiser, Bernd Posner, Steffen Roloff, Norman Noczinski, Peter Heyer, Andrea Weicker, Ulrike Cervera, Marcus Riemer, Saskia Gottstein, Torsten Schlitt, Angela Neubauer, Karsten Morlang, die das Volksbegehren erst möglich gemacht haben und es mit tragen, in die Bezirkselternausschüsse getragen haben und Eltern, ErzieherInnen und KitaleiterInnen mobilisieren konnten auch den Ehrenvorsitzenden Peter Eberle und engagierten Elternvertretungen, Günter Peiritsch, PFH, und Tanja Angenendt, LAKE
- Ich danke allen Bezirkselternausschüssen (BEAK) und deren Vorstände, den Elternbeiräten und deren Vorstände, ElternvertreterInnen in den Kitas auch den KitaleiterInnen und ErzieherInnen für Ihren Mut und den Einsatz an dieser Kampagne mitgewirkt zu haben, hier insbesondere Harald Sielaff, Anna Schmidt, Sangita Ohlwein, Lars Joachimsen für Pro Kita e.V. on the Net,
- Dank auch an die Kita Schwiebusser str. 5, Kindergärten City für die Bereitstellung der Räume und des Büffet der ersten Pressekonferenz im März 08, hier insbesondere dem Kitaleiter, Peter Großstück

Übersetzungen

- Ana Borreo ins Spanische
- Frau Kipper in Türkische
- Susanne Eschke ins Englische und Schwedische
- Jelana Hagemeister ins Russische

Öffentlichkeitsarbeit
manchmal hart, aber auch vielfach sehr lustig
-
Standcrew Nisan 23 vor dem Roten Rathaus: für die kostenlose Überlassung des Standes Herrn Sachin Beate Zettl, Susanne Eschke, Andrea Weicker, Gerhard Keil, Wolfram Eiser, Astrid Bemfert, Bernd Sindermann, Jutta Güttner,
-
Standcrew Nisan 23 Straße des 17. Juni: danke an die Veranstalter für die kostenlose Bereitstellung des Standes Herrn Uzun, Katja Böttcher, Andreas Klingspohn und Sohn Daniel, Yvonne Beccard, Susanne Eschke , Katherina, Andrea Weicker und Andrea Brensing, Bernd Sindermann, Dilek Yilmazcelik, Loretta Michelbrinck, Christian Johne , Olaf Schelens, Susanne, Peter Heyer, Corinna, Michael Schulze
-
Standcrew Karneval der Kulturen: Seija, Dörthe Wendt , Andrea Weicker mit Ihren Kindern, Katherina Toth Butke, Bernd Sindermann, Andreas Klingspohn , Petra Unter Ecker und ihren Kindern, Yvonne Frey, Kirsten, Marion, Christian Johne , Ulrike, Birgit Höllig und Gerhard Keil
-
1. Mai auf dem Mariannenplatz: Patricia de Ponte
-
Standcrew Marktplatz der Demokratie: Andrea Brensing , Birgit Höllig
-
Standcrew Europa Festival: Thomas Hummiztisch, Sybille Kussmaul , Bettina, Andrea Weicker und Kinder, Christian Johne und Tochter Emma, Jutta Güttner
- Standcrew Bergmannstrassenfest: Elena Malychino, Anna Borrero, Andrea Brensing, Andrea Weicker, Christian Johne, Susanne Eschke, Sybille Kussmaul
- Tag des Berliner Bildungsprogramm am 11.07.2008 vor dem Roten Rathaus:
den Rednern Frau Dr. Christa Preissing (FU Berlin),
Frau Irma Dressler-Franke (Landesvorsitzende Bündnis90/Die Grünen),
Frau Anja Wehler- Schöck (Friedrich Ebert Stiftung),
Herrn Jürgen Schwochow (Geschäftsführer des Vereins der evangelischen Kindertageseinrichtungen Berlins, Brandenburgs und der schlesischen Oberlausitz und Vertreter des Berliner Kitabündnisses),
Danke dem Sänger und Musiker Steve Horn für seine gelungene Overtüre
und den Mithelfern bei der Veranstaltung

Medien
Danke an alle MedienvertreterInnen, TV, Radio und Zeitungen für die engagierte Berichterstattung

Zählen der Unterschriftsbögen
Elena Malychino, Irne Megert, Özgir Nergiz, Christian Johne, Andrea Weicker und Sohn Jerome, Andrea Brensing, Ulla Rose, Kirsten Thiele, Yvonne Beccard, Thomas Hummitizsch, Nadine Wengel, Bernd Sindermann, Andrea Koschny, Anna Schmidt, Katja Böttcher, Danke für den Transport der Unterschriften

Dank auch an die Vorsitzende von Pro Kita e.V. für die Einrichtung des Spendenkontos Karin Gerstel

Dem unbekannten Spender für die bedruckten, gelben T-Shirts

und den vielen Spendern und den vielen anderen MitstreiterInnnen, die ich versehentlich vergessen haben sollte bzw. mir unbekannt geblieben sind, aber mit Ihrem Engagement das sensationelle Ergebnis ermöglicht haben. Danke.

Allgemein